Login

German Reds fahren nach Manchester: 2 Uniteds, 1 Ziel!

01. March 2007

Am Samstag sind fünf Mitglieder der German Reds beim Heimspiel gegen den FC Colne dabei. Und sollten dabei zwei Siege für United herausspringen, wäre der Tag perfekt. Zwei Siege? Jawohl. Zuerst wird im Pub an der Gigg Lane das Spitzenspiel zwischen Liverpool und Manchester United geguckt, dann gehen wir ins Stadion und feuern den FC an.

Aus deutscher Fansicht könnte das Spiel auch außerhalb des Stadions lustig werden. Denn neben den German Reds, die bis auf einen alle eingefleischte Schalker sind, haben sich auch neun Fans eines unbedeutenden Vorortvereins aus der Nähe von Lüdenscheid angekündigt. Ein Hinweis: Euer Transpi haben wir nicht!

Zurück zum Spiel: FC-Trainer Karl Marginson will mit einem Sieg den Platz an der Tabellenspitze festigen:

"Dank des Engagements der Spieler sind wir wieder ganz oben. Und da wollen wir auch bis zum Saisonende bleiben. Jetzt haben wir auch endlich wieder einen Schwung Spiele vor uns. Da wollen wir alles dran setzen, um einen schönen Vorsprung auf die Verfolger herauszuholen. Deswegen ist es wichtig, dass wir gegen Gegner wie Colne gewinnen"

"Margy" weiß aber, dass dies nicht einfach sein wird:

"Colne hat eine gute Mannschaft und hat es nicht verdient, dass wir da im Ligapokal so hoch gewonnen haben. Der kantige Stürmer hat uns Probleme verursacht und der Außenverteidiger wurde zu Unrecht vom Platz gestellt. Deswegen werden wir das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen."

Auch die Fans wurden von "Margy" angesprochen:

"Ich möchte mich bei den Fans dafür bedanken, dass sie immer noch so zahlreich erscheinen und die Mannschaft anfeuern. Dass so viele auch unter der Woche zum Curzon-Spiel gekommen sind, war großartig. Für uns ist die lautstarke Unterstützung der Fans sehr wichtig im Kampf um die Meisterschaft."