Login

Kein Schützenfest in Durham

30. January 2010

Mit dem 1:2 Sieg am Samstag bei Durham City gelang dem FC United im dritten Spiel des Jahres 2010 der erste Sieg. Überzeugend waren die Leistungen beider Mannschaften nicht. Die junge und unerfahrene Truppe aus Durham sah im Verlauf des Spieles nie nach dem möglichen Sieger aus, machte dem FC das Leben aber trotzdem schwer.

Nach dem torlosen Remis am Mittwoch bei Frickley Athletic stellte Karl Marginson auf zwei Positionen um. Kapitän Dave Chadwick ersetzte Adam Tong in der Innenverteidigung, Yoffe im Mittelfeld Si Carden.

Vor dem Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften las sich die katastrophale Saison-Statistik des Tabellenletzten Durham City wie folgt: 21 Ligaspiele, 0 Siege, 21 Niederlagen, 0 Punkte, 13:108 Tore und damit einer Tordifferenz von -95. Man hätte auf ein Torfest gewettet. Doch es kam anders: Zwar siegte der FC 2-1 aber das Spiel war alles außer sehenswert und die Mannschaft mußte zum Schluß um den Sieg bangen.

Erwähnenswertes oder gar Zählbares gab es im ersten Durchgang auf verschneitem Boden jedoch nicht. Beide Mannschaften neutralisierten sich und kreierten kaum Torchancen, die beste hatte Durhams Joshua Home-Jackson (35.). Das war es auch schon in den ersten 45 Minuten.

Die humoristische Einlage des Tages lieferte Schiedsrichter Darren Wellington. Als er Gareth Ayers verwarnen wollte stand er ohne Karten da.

Karl Marginson vertraute der Mannschaft des ersten Durchganges und wechselte nicht aus - und wurde prompt belohnt. Denn nach der Pause drängte der FCUM auf die wichtige Führung, die in der 50. Minute Joe Yoffe gelang. Danach witterte man Morgenluft. Zwei Minuten nach der Führung hatte Wilson nach Vorarbeit vom guten Jake Cottrell das 0:2 auf dem Fuß. Wiederum nur Sekunden später rollte der nächste Angriff, den Nugent mit einem Treffer abschloss. Der Linienrichter entschied aber auf Abseits. Also blieb es in der schwachen Partie bei der Führung der Gästemannschaft aus Manchester.

Bis zur 77. Spielminute: Phil Marsh fackelte 25 Meter vor dem Tor nicht lange und setzte den Ball flach in die linke Ecke. Die Partie schien entschieden bis Durhams Carl Heiniger mit einem schönen Freistosstreffer in der vierten Minute der Nachspielzeit auf 1:2 verkürzte. Dann war aber Schluss und so freute sich der Verein über drei wichtige Punkte im Gepäck.

Die Höhepunkte des Spiels findet man bei FCUM.TV

Durham City - FC United 1:2 (0:0)

UniBond Premier Division
20. Spieltag, Samstag, 30.01.2010, 15:00 Uhr
Arnott Stadium, Durham

Aufstellung
1 Ashton - 2 Jacobs, 5 Chadwick (C), 6 Nugent, 3 Quistin - 4 Cottrell, 7 Yoffe (64. Roca, 87. Holden) , 8 Rigoglioso, 10 Wright - 9 Wilson (77. Deegan), 11 Marsh

Tore
0:1 Yoffe (50.)
0:2 Marsh (77.)
1:2 C. Heiniger (94.)

Zuschauerzahl
606